EIBAJO´s







Urlaub - Nicht immer Erholung,
aber immer erholsam für Körper und Geist


 


  


Kurzzeitreisen

Tour 50 - Ostern 2010

24.03.2010 - 05.04.2010  Lazise/Italien

Ab 11:45 Uhr nach Hohenwarth/Bayr. Wald. Nico hat uns gefahren, tolle schnelle Fahrt, prima Chauffeur. An Hohenwarth 16.00 Uhr. Tolles sonniges Wetter, warm und angenehm. Benny auch dabei. Ab 26.03.10 09:00 Uhr, dann zum TUV (Dekra in Chamerau) für Wowa. Alles OK, dann nach Camping Schechen bei Rosenheim für eine Nacht. Kurzer Tripp nach Rosenheim, tolles Gasthaus am Camping Erlensee. Gutes Wetter, abends Sturm und Eintrübung. An in Schechen ca. 13:00 Uhr. Sa. 27.03. Ab 09:00 Uhr über Brenner nach Lazise, Camping La Quercia, an 16:00 Uhr. Viel Verkehr, Am Anfang ein Stau bei Bozen. Anfangs viel Sonne, trocken. Dann auch kalt und bewölkt, gelegentlich ein wenig Regen. Trotzdem immer draußen gefrühstückt. Bis auf einmal auch immer Abendessen draußen. Ein Tag in Venedig gewesen (Wind und Regen). Camping diesmal nicht so voll wie sonst. Rückfahrt Ostersonntag, 04.04.12:00 Uhr. Übernachtung Autohof Wertheim 21:00 - 10:00 Uhr. Wenig Verkehr, gut zu fahren. An zuhause 05.04. 12:00 Uhr.

WW-km 1.532, Übernachtungen 12

Ostern 2010




Tour 51 -              WM
09.06.2010 - 13.06.2010  Leiwen-Trittenheim/Mosel

Ab 08:30 Uhr, An 11:15 Uhr Camping Moselhöhe in Heidenburg, Fahrt Wiesbaden, Mainz, A 61 Hunsrück-Höhenhöhenweg, Hahn. Prima zu fahren. Fahrt war möglich, weil Oma nach Beinbruch im Pflegeheim ist. Wetter schwül/Heiß/Regnerisch. Benny war auch dabei. Mosel auf und abwärts gefahren. Wenig Betrieb, sehr schön. Do. Trier besucht, interessant. Campingplatz in Ordnung und schön gelegen. Sehr schöne Gegend. Rückfahrt ab 11:15 Uhr, an 13:45Uhr.

360 WW-Km, 4 Übernachtungen    

WM-Urlaub 2010




Tour 52 - Sommer 2010  Frankreich – Italien - Bayern

25.08.2010 – 16.09.02010

 

 

Mi. 25.08. Ab 07:50 Uhr über Wiesbaden, Main, Saarbrücken, A 4 nach Paris, Camping Paris est. Fahrt ohne Probleme mit neuem Zugfahrzeug, Subaru Outback, an 16:30 Uhr. Erstmals mit neuem Navi gefahren, brauchbar. Benny der Campinghund ist auch dabei. Versailles von außen angesehen. Mit Hilfe des Navis Stadtrundfahrt gemacht, Prima Wetter schwül-warm und Regen.

26.09.2010


 

 

Fr. 27.08. ab 10:00 Uhr nach Montbazon bei Tours. Nur mautfreie Strecken gefahren. Ramboie, Chartres, Tours, an 15:00 Uhr. Schönes Wochenende, Sonne, nachts kühl. Rene leider nicht zuhause. Bei Anni und Joel 73 l Chinon gebunkert.

28.08.2010


Mo. 30.08. ab 11:15 Uhr, weil Renate noch Hanna gucken mußte. Über Portiers, Niort, Rochfort nach Ile-de-Oleron. Weiterhin nur mautfreie Straßen. Camping Le Suroit, St. Pierre dÓlerons, an 16:00 Uhr. Super Wetter, Tags Sonne und warm, nachts kühl. Benny hat sich am Meer erfreut und Salzwasser geschlappert. Schöner, leerer Strand.

30.08.2010


Sa. 04.09. ab 09:45 Uhr, Saint Escognac, Angouleime, Limoges, Tulle, Argantat. An 16:15 Uhr. Schöner Campingplatz am Ufer der Dordogne. Wunderbare Landschaft. Kleine Rundfahrt gemacht. Schön gewesen.

31.08.2010-04.09.2010


Mo. 06.09. ab 10:00  Uhr Anrilac St. Flour Millaum, an 15:00 Uhr, Camping Leviaduct. Ohne Klobrillen. Wunderbare Fahrt durch die Chantal. Ganz Tolle Hochplateau-Landschaft mit tiefen Tälern. Fast wie Allgäu, aber karg und trocken. Bei St. Flour Viaduct de Gabarit (Eiffel) besichtigt. Am späten Nachmittag noch das Viaduct de Millau von unten und von oben besichtigt. 6,10€ Maut.


  Nach leichtem Regen und Gewitter (nachts)  Weiterfahrt.

 

05.09.2010-06.09.2010


   

Di, 07.09. Ab 10:05 über Mende, Pradelles, Aubenas, Privas, Valance, Grenoble nach St. Pierre de Albigny vor Albertville. Am Anfang bis nach Pradelles wunderschöne Bergwelt. Dann leider im Tal der Ardeche Regen, Nebel und Gewitter. Muß man nochmal bei schönem Wetter fahren. An in St. Pierre ca. 18:00 Uhr. Nach einer kurzen Irrfahrt dank Navi (genaugenommen das uralte Problem: Mann hört nicht richtig hin und macht dadurch nur das, was er will) in eine Sackgasse, netter Franzose hat uns jedoch rausgewunken auf Campingplatz.

07.09.2010


 

Mi. 08.09., ab 10:05 Uhr über Albertville nach Charmonix Mont Blanc. Schöne Berg- und Serpentinenfahrt über Megeve. An 12:00 Uhr Camping 2 Glaciers. Direkt unter zwei Mt.Blanc-Gletschern. Nachmittags kurzen Abstecher in die Schweiz zu einem  Gipfel-Stausee. Mt.Blanc-Spitze leider in Wolken. Sonst wieder sonnig und trocken.

08.09.2010


 

Do. 09.09. ab 10:00 Uhr Tunnel de Montblanc, Aosta, Mailand nach Lazise, Camping Piani di Clodia. Aostatal sehr schöne Gegend. Schönes Wetter gehabt, Berge waren klar.

 

09.09.2010-10.09.2010


11.09.2010-12.09.2010


So. 12.09. ab 10:00 Uhr Bozen, Brenner, Insbruck, Rosenheim, Camping Schechen am Erlensee. Schönes Wetter, dann nachts Regen.

 

12.09.2010


 Mo. 13.09. ab 09:45 Uhr über Landshut, Deggendorf nach Camping Hohenwarth, An: 13:00 Uhr. Regen, viel Regen.

13.09.2010-15.09.2010


Do. 16.09. ab 10:45 Uhr nachhause. Strecke wie gewohnt. Erstaunlich wenig Autogas verbraucht (ohne Hänger), an 15:15 Uhr 

Gesamt KM 5.076, davon WW 3.342 km

Gas/Benzin 610 €

Maut 190 €

22 Übernachtungen 475 €

Lebensmittel 800 €



Tour 53 - Herbst 2010

16.10.2010 - 21.10.2010 Hohenwarth/Bayr. Wald

Wowa umgezogen von Stellplatz 231 nach 295 (ca. 30 m). Erst Regen dann zwei Tage trocken und kühl, keine Sonne.

Herbst 2010



Weihnachten und Sylvester leider nicht im Baywa. Johannes war vom 09.12.-30.12.2010 in Bad Sooden-Allendorf in Kur und vom 21.01.2011 - 05.02.2011 haben wir unsere Silberhochzeit in Ägypten ohne Wowa gefeiert.


Zwischenergebnis 2010: 43.586 Wowa-Km, 550 Wowa-Übernachtungen