EIBAJO´s







Urlaub - Nicht immer Erholung,
aber immer erholsam für Körper und Geist


 

  


Kurzzeitreisen

Tour 31 - Fastnacht 2004 Hohenwarth/Bayr. Wald

20.02.2004 - 24.02.2004

Ab 12:30 an 16:30 Uhr kalt und viel Schnee. Gasprüfung durch Väth am Campingplatz.



                   Ostern 2004

07.04.2004 - 13.04.2004 Hohenwarth/Bayr. Wald

Kühl, Schnee auf den Höhenlagen, aber auch schöne sonnige Abschnitte. Auf Rückfahrt TUV für Wowa und Legacy in Camerau bei Dekra. Gute Fahrt über Schwandorf, Nürnberg, Würzburg. Kein Stau.

Ostern 2004


934 WW-km, 30 Übernachtungen


Tour 32 - Fronleichnam 2004

08.06.2004 - 13.06.2004 Neustadt/Main

Hin 13:30 Uhr an 15:30 Camping Main-Spessart-Camping International, Stellplatz 5/11. Sehr heiß, 3 x gegrillt, schöner Kurzurlaub gewesen. Rückfahrt ohne Probleme ab 11:00 Uhr, an 14:00 Uhr.   

 

320 WW-km, 4 Übernachtungen


Tour 33 - Arnheim/Niederlande

11.08.2004 - 18.08.2004

Nur wegen Nico, damit er seine Zoos besuchen konnte. Für sonst hat er null Bock. Ab 07:10 Uhr, An 11:10 Uhr A 3 gut durchgekommen, Camping Arnheim, Stellplatz 31, Burgers Zoo, Dolfinarium, Ovehands Zoo, Amsterdam mit Grachtenfahrt, Damm in Islmeer. Wetter durchwachsen. Rück ab:11:30, an 16:00 Uhr

620 WW-Km, 7 Übernachtungen, ca. 550 €

Sommer 2004



Tour 34 - Dezember 2004

Probefahrt mit neuem Zugfahrzeug Subaru Legacy Automatik - PV 28 - , BAB 3 Limburg/Nord und zurück.

41 WW-km

Zum Auto: PV28 - Reparatur zu teuer. FÜR 900€ verkauft. Danach Legacy Limousine für 3500€  CU 59 gekauft.


Tour 35 - Winter 2004

27.12.2004 - 04.01.2005 Hohenwarth/Bayr. Wald

Route wie üblich, Ab 05:10 Uhr, an 10:40. Sehr zügige schnelle Fahrt. Abfahrt einen Tag später als geplant. Renate hatte in der Nacht zum 2. Feiertag eine Gallenkolik. Das war der Negativ-Auftakt. Dann ging es aber richtig los: Kein Schnee, viel Regen. Die Sat.Schüssel war nicht zum Leben zu erwecken, kein TV. In der ersten Nacht fiel die Heizung aus. Truma-Monteur war erst nachmittags da. Zündautomat defekt, neuer: Kosten 50 €. Mittlerweile Johannes und Renate schwer malade, Schüttelfrost, Fieber, Schweiß, Schwäche, später Durchfall. Das zog sich über eine Woche hin. Dank unserem wackeren Krankenpfleger Nico geht es nun wieder, trotzdem fahren wir morgen heim. Positiv: Kleines Vorzelt von Kaspar. Schnell aufgestellt und Platz genug. Johannes hat schwere Probleme mit seiner neuen Hüfte. Ab 11:00 Uhr. Sat-Schüssel inzwischen repariert, war Wasser drin.

900 Wowa-Km, 8 Übernachtungen


Zwischenergebnis 2004: 28.056 Wowa-Km, 328 Wowa-Übernachtungen